Biografie

 

Maryam Owji Linder wurde in Shiraz, Iran, geboren

Ihre Liebe zur Kunst begann schon in jungen Jahren, als sie das Entwerfen und Zeichnen beherrschte. Sie zeigt grosses Interesse an der Geschichte der Kunst und Wissenschaft, ebenso der Einfluss der persischen Kultur prägen ihr künstlerisches Leben.

Maryam absolvierte ihr Studium an der Spitze ihrer Klasse mit Auszeichnung in Couture Design am Banafshe Institute of Art and Design in Teheran. Als sie in den 70er Jahren mit ihrer Familie nach Grossbritannien zog, entwickelte sie ihr Talent weiter und expandierte mit einem Postgraduiertendiplom an der London School of Journalism in andere Kunstbereiche und erwarb einen MA in Grafikdesign an der University of Arts in London.

Maryam lebt und arbeitet seit über vierzig Jahren in London als erfolgreiche Künstlerin mit Interesse an allen Aspekten der Kunst. Ihre Ambitionen bei der Kreation von Couture-Meisterwerken, die aus der persischen Gemeinschaft zu einem charismatischen Magneten in London wurden, etablierten ihre Entwürfe auf internationaler Ebene und starteten in die wettbewerbsorientierte Haute Couture-Industrie, wobei sie sich als private, exklusive Couturière in London bei Kunden wie Joan Collins, Baroness di Portanova, Britt Ekland, Prinzessin Firyal von Jordanien und Mitgliedern der europäischen Königsfamilie etablierte.

Maryams exquisite Entwürfe basieren auf persischen Miniaturen. Ihr kulturelles Erbe inspiriert sie weiterhin, während sie ihr Talent in andere Bereiche der Kunst und des Designs entwickelt, die in zahlreichen Produktionsfirmen und TV- und Modeschauen gezeigt wurden.

Maryams Werk ist realistische bildende Kunst, die eine emotionale, stille, dramatische, eindringliche und poetische Malerei darstellt, die subtil mit Wunderkristallen ihres philosophischen Formats verwoben ist, das das Herz des Betrachters in einem individualistischen Stil anspricht.

Maryam O Linder ist die Gründerin und Co-Direktorin des International Art Club Switzerland mit Sitz in Monnaz Schweiz, einer Gruppe von ständigen Mitgliedern, die eine Netzgruppe professioneller internationaler Künstler weltweit vertritt. Die IAC-Projekte widmen sich der Kunst und Kultur.